SffO-Logo
Seminar für freiheitliche Ordnung
e.V.

 Schriftenreihe "Fragen der Freiheit"
 

SffO-Logo-2
DER STAAT -
 
Garant des Rechtes

oder
Arena des Interessenkampfes?


Tagung

27. - 28. Oktober 2007

73087 Bad Boll, Badstraße 35



Drei Grundfragen stellen sich, wenn man den Staat betrachtet:
  • 1. Was sind die Aufgaben des Staates? Mit der Klärung seiner Aufgaben wird nicht nur die Frage beantwortet, warum es den Staat überhaupt gibt, sondern auch, wo die Grenzen seiner Wirksamkeit zu ziehen sind. Dabei kommt der Beseitigung privater Macht in der Gesellschaft ebenso Bedeutung zu wie der Verhinderung des Einflusses gesellschaftlicher Interessen im Staat.
  • 2. Wie soll der Staat organisiert werden? Die Antwort muß sich aus seinen Aufgaben ableiten lassen. Denn die Organisation des Staates, seine Struktur und seine Organe sollen ihn instandsetzen, die ihm gestellten Aufgaben zu erfüllen. Gleichzeitig muss die Machtfülle, die der Staat braucht, durch die gewaltenteilenden Institutionen des Rechtsstaats und Föderalismus sowie eine lebendige Demokratie wirksam kontrolliert werden.
  • 3. Wer soll die staatlichen Funktionen ausüben? Wie sollen die staatlichen Organe besetzt werden? Damit sind die Probleme der demokratischen Willensbildung, des Zugangs zu politischen Ämtern und der Rolle der Parteien angesprochen.
Die Tagung ist nach diesen 3 Grundfragen gegliedert. Sie wird auch Gelegenheit geben, die überkommenen, aber in Wandlung begriffenen Formen des Nationalstaates und ihr Verhältnis zu den neu entstehenden, supranationalen Gebilden sowie aktuelle Probleme wie das des Verhältnisses von Staat und Religion neu zu durchdenken und zu bewerten.


Samstag, den 27. Oktober 2007


09:30 Öffnung des Tagungsbüros

10.00 Begrüßung und Einführung in das Tagungsthema

I. Aufgaben und Grenzen des Staates


10.15 Der Staat braucht zur Wahrung des Friedens das
Gewaltmonopol – Eckhard Behrens, Heidelberg

11.00 Pause

11.15 Die freiheitliche Ordnung von Kultur, Staat und Wirtschaft bedarf der Beseitigung privater Macht in der Gesellschaft und der Verhinderung des Einflusses gesellschaftlicher Sonderinteressen auf die Staatstätigkeit – Fritz Andres, Kirn



12.30 Mittagspause

14.30 Kaffee im Tagungsraum


II. Die Organisation des Staates

15.00 Horizontale und vertikale Gewaltenteilung als Instrumente der Machtbegrenzung und –kontrolle – Eckhard Behrens, Heidelberg


16.15 Pause


16:45 August F.v.Hayeks Vorschlag zweier Parlamente: für Gesetzgebung und für Regierungskontrolle – Jobst v. Heynitz, München

18.00 Abendpause



20:00 Volksentscheid bei der Gesetzgebung und der
Regierung – Gerald Häfner, Vorstandssprecher
von „ MEHR DEMOKRATIE e.V.“, München


Sonntag, den 28. Oktober 2007


III. Zur Besetzung der staatlichen Organe


09:00 Parlamentarismus und Parteiendemokratie – die
Auswahl der Mandatsträger – Eckhard Behrens,
Heidelberg


10.00 Pause

10.30 Schlußdiskussion:

12.00 Tagungsende


Tagungsleitung: Fritz Andres, Jobst v. Heynitz, München

NEU! - PDF-Version des Programmes
Programm       Plakat

.
Empfohlene Literatur Preis/€
"FRAGEN DER FREIHEIT", 
          Heft  204,

Grundgesetz und Schulwesen
5,00
"FRAGEN DER FREIHEIT", 
          Heft 225

Föderalismus für Europa


  5,00
"FRAGEN DER FREIHEIT" 
Heft  237
Mehr Demokratie
  5,00
"FRAGEN DER FREIHEIT", 
          Heft 238

Sozialstaat und Verfassung


  5,00
"FRAGEN DER FREIHEIT"
          Heft 251

Freiburger Schule

5,00
"FRAGEN DER FREIHEIT"
          Heft 256

Steuersystem, Eigentum, Kommunitarismus


5,00
"FRAGEN DER FREIHEIT"
          Heft 259/260

„Gleiche Freiheit“


7,50
"FRAGEN DER FREIHEIT"
          Heft 263

Reform des Föderalismus


5,00

"FRAGEN DER FREIHEIT"
          Heft 267

Der Staat - Leviathan oder Garant des Rechts


5,00
.



Coyprights | Info | Anfang | Webmaster | Impressum
letzte Änderung am 14.10.2007